Beatboxen für alle!

 Bestimmte anatomische Merkmale sind nicht vonnöten.

Gerade durch die individuelle Mundform ist der Klang der Beatbox aller Teilnehmer/innen ein unikat. Der Einstieg ist leicht und dadurch ist auch der Spaß von Anfang an gegeben!

Vorteile von Beatboxing

Ablauf eines Workshops

Warum Beatbox Workshops?

Beatboxing ist bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sehr beliebt! Es ermöglicht auf spielerische Art rhythmische Kompetenz zu erwerben. Beatboxing fördert nicht nur die Kreativitat, sondern auch die Konzentrations-, Wahrnehmungs- und Merkfähigkeit .

Die Teilnehmer/innen hören bewusst auf die Geräusche bzw. Töne des Beatboxing und versuchen diese zu imitieren. Beatboxen regt damit das phonologische Bewusstsein an und fördert die Artikulationsfähigkeit. Beides wirkt sich indirekt auf den Spracherwerb aus. Die Erarbeitung einer Beatbox-Performance ist leicht durchführbar und stärkt das Selbstvertrauen und die Teamfähigkeit der Teilnehmer/innen. Durch die gemeinsame Erarbeitung von Beat-Arrangements haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit in der Gruppe musikalisch tätig zu sein.

About Ivory Parker

Seit 2005 leite ich regelmäßig Beatbox Workshops an allen Schulstufen, Universitäten und privaten Veranstaltungen. Im Mai 2019 wurden meine Online Beatbox Lernplattform Seboom.com gelaunched.

Referenzen

Seboom Beatbox Academy, Kunstuniversität Graz Lehrerfortbildung, FM4 Frequency, Seggauberg, Kolleg für Sozialpadagogik Graz, Konservatorium Graz, PH Steiermark, TedX Wien, Mikrofonales Singen Leibnitz, Kunsthaus Graz, Mosaik Ambulatorium, Stadtbibliothek Graz, Future Icons Festival Gleisdorf, PMS Steiermark, Bundesgymnasium Sportrealgymnasium HIB Saalfelden, Hafenhalle Linz 09, Hauptschule Saalfelden, Realschule St. Stefan im Rosenthal, NMS Dr. Renner Graz, HAK Grazbachgasse Graz, VS Absam, Gemeindemuseum Absam, BRG Köflach, Borg Monsberger, BG Zell am See, Jugendcafe Andritz, MS Gratkorn, BORG Hartberg, MS Ilz, NMS Semriach, uvm.